Trinkhörner werden aus Rind-Hörnern hergestellt. Es wird aus ihnen schon in der Antike vor allem auf dem Balkan getrunken. Funde gibt es bereits aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. Die Geschichte der Trinkhörner ist also mind. 2.600 Jahren alt. Man verwendete sie bei verschiedenen Zeremonien und rituellen Versammlungen den oberen Klassen. In späteren Zeiten wurden sie mit Metall und Gravuren verziert. Manche kann man als prächtig Kunstwerke bezeichnen.

Die meisten unserer Trinkhörner, auch Methörner genannt ) werden handgefertigt. Mit Gravuren vesehen oder gebrannt. Auch haben wir Hörner aus der TV Serie VIKINGS nachempfunden und in Handarbeit bearbeitet.