Deutscher Pappenheimer Rapier, 17. Jahrhundert

119,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Deutscher Pappenheimer Rapier, 17. Jahrhundert


Nachbildung eines deutschen Rapiers aus dem 17. Jahrhundert.

Der Rapier wird aufgrund seiner typischen Gestaltung des Gefäßes (Parierkorb) Pappenheimer genannt. Die Bezeichnung verweist auf den kaiserlichen Feldherrn des 30jährigen Krieges Gottfried Heinrich zu Pappenheim. In seinem berühmten Kürassierregiment erfreuten sich diese Art von Rapieren großer Beliebtheit.

Der Rapier wird inklusive der abbgebildeten Scheide (Holz mit Lederumwicklung und Stahlbeschlägen) geliefert.

Details:
- Gesamtlänge: ca. 103 cm
- Klingenlänge: ca. 80 cm
- Max. Klingenbreite: ca. 4,3 cm
- Gewicht (ohne Scheide): ca. 1,9 kg

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises/Führerscheins o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.

Zurück zu Home